Events und Messen

Besuchen Sie uns und erleben Sie unsere Produkte

Über die nächsten Termine (bei Messen mit Angabe von Halle und Stand) informieren wir auf dieser Seite, in unserem Blog und in Social Media.

Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch gerne einen Termin mit uns.
– Weiter zum Kontaktformular

Ortholutions Experten-Veranstaltungen

Seminare, Fortbildungen und Workshops – von Orthopädie-Experten für Fachleute

Erstes Scapula Alata Team Intensivseminar

Theorie und Praxis 2-Tages-Seminar

Zielgruppen: Training für Orthopädietechniker, Physiotherapeuten, Orthopädie-Fachärzte, besonders geeignet für Behandlungsteams, bestehend aus Orthopädietechniker*in, Physiotherapeut*in und Orthopädie-Facharzt/ -Fachärztin.
Termin: 6. bis 7. Juni 2019 (Donnerstag bis Freitag)
Ort: Ortholutions Skoliose Zentrum, Rosenheim, Deutschland
Seminardauer: 2 Tage
Das Seminar findet in englischer Sprache statt.
Teilnahmegebühren:
1.100 Euro pro Person.
2.000 Euro für Behandler-Team mit 2 Personen (Orthopädietechniker und Physiotherapeut).
2.850 Euro für Behandler-Team mit 3 Personen (Orthopädietechniker, Physiotherapeut und Orthopädie-Facharzt).
(Preise jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.)

“Scapula Alata wird durch eine Erkrankung des Thoracicus longus Nervs verursacht, was zu einer reduzierten Funktion des Serratus Anterior Muskels führt. Der Serratus Anterior ist dafür verantwortlich, dass das Schulterblatt (scapula) stabil und in der richtigen Bewegung gehalten wird. Am Serratus-Muskel hebt sich das Schulterblatt in eine Flügelposition und bewegt sich zur Wirbelsäule entgegengesetzt als sie es eigentlich im gesunden Zustand sollte. Der Patient erleidet dadurch unterschiedliche Einschränkungen, von Müdigkeit im Arm bis zu unruhigen Schmerzen, verringerter Kraft, Bewegungseinschränkung und ausstrahlende Symptome.” *

Referenten

  • Lisbeth Rejsenhus, Physiotherapeutin, Gründerin der Skulderklinikken Viborg (Schulterklinik Viborg), Dänemark
    Lisbeth Rejsenhus ist Physiotherapeutin und behandelt seit 20 Jahren Scapula Alata. Sie arbeitet seit fünf Jahren an der Idee, diese Behandlung grenzüberschreitend durchzuführen.
  • Henrik Tingleff, Orthopädietechniker-Meister, Dänemark
    Henrik Tingleff ist Unternehmer und zertifizierter Orthopädietechniker & Prothetiker und hat mehr als 700 Korsette für Patienten mit Scapula Alata in den letzten 20 Jahren entwickelt, hergestellt, angepasst und dokumentiert.
  • Dino Gallo, Orthopädietechniker-Meister, Ortholutions

Seminarleitung

*) Quelle (aus dem Englischen übersetzt): Scapula Alata or Winging Scapula’ by ­Lisbeth Rejsenhus et al.

Seminar Sensomotorische Einlagen

Theorie und Praxis 1-Tages-Seminar

Zielgruppen: Training für Orthopädietechniker.
Termin: 16. Juli 2019 (Dienstag)
Ort: Ortholutions Skoliose Zentrum, Rosenheim, Deutschland
Seminardauer: 1 Tag (ganztägig)
Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.
IQZ-Fortbildungspunkte: 8
PT-Fortbildungspunkte: 16
Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt 8 – maximal können 26 Interessierte teinehmen.
Teilnahmegebühr: 295 Euro pro Person
(Preis zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.)
Inklusive Getränke, Mittagsimbiss, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Referent

  • Franz Fischer OSM, Amberg, Deutschland
    Franz Fischer ist Selbstständige tätig als Orthopädieschuhmachermeister (OSM) und fokussiert in seiner Arbeit auf klinische und Grundlagenforschung, u.a. neuropodologische und propriozeptive Einlagenversorgung bei Diabetes mellitus sowie 3D Wirbelsäulenfunktionsanalyse. Er hat das “Handbuch Sensosystem” veröffentlicht und eine Projektarbeit zum Thema Einfluss von Einlagen auf die Körperhaltungmit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) umgesetzt. Er ist Wissenschaftlicher Beirat für Orthopädieschuhtechnik und Dozent an der Meisterschule für Orthopädietechnik, München.

Seminar-Leitung

Trainingsprogramm

Beginn: 9:30 Uhr

  • Die richtige Wortwahl (Terminologie) für die sensomotorischen Einlagen
  • Wirkungsweisen der verschiedenen Einlagensysteme nach Nacy Hilton und Bourdiol
  • Der Sensomotorische Regelkreis und sein Einfluss auf die Körperhaltung und den Bewegungsablauf
  • Einsatzgebiete der niedrigen sensomotorischen Elemente nach Bourdiol
  • Die klassischen Eingangszonen am Fuß
  • Alte und Neue Zielsetzung bei den Einlagenversorgungen nach Bourdiol
  • Welche Technik kann uns bei der Auswahl der richtigen sensomotorischen Teilchen unterstützen
  • Arbeitsweise und der 3 D Messtechnik
  • Vorgehensweise
    • Schmerzerfassung
    • Kopfrotation
    • Auswählen der sensomotorischen Teilchen für die verschiedenen Einsatzgebiete
  • Legen der sensomotorischen Teilchen mit Hilfe des Podoskop (praktisch)
    • Überprüfen der Reaktion mit Hilfe des 3D Scanners
    • Ausgangsuntersuchung
  • Einlagenkonstruktion (praktisch)
    • Kombination mit passiven Einlagen
    • Absteigende Einflüsse auf die Körperhaltung
    • Zahntest
    • Augentest                          

Ende: 17:00 Uhr

2,5-Tage-Seminar RSC® Brace Skoliose Intensiv-Seminar mit Dr. Manuel Rigo

Über das RSC® Brace Seminar
Das RSC® Brace Intensiv-Seminar ist zur Einführung in die konservative Behandlung idiopathischer Skoliose und das Chêneau® Prinzip für Orthopädietechniker, Ärzte und Physiotherapeuten seit Jahren international anerkannter Standard.

Die Teilnehmer der exklusiven Ortholutions-Fortbildung werden von Dr. Manuel Rigo persönlich in dem 2 ½-tägigen Training unter anderem in die biomechanischen Prinzipien des RSC® Brace, die Messung von Röntgenbildern und Klassifizierung und Anproben von Rumpforthesen sowie in krümmungsmusterspezifische Übungen und die Patienten-Evaluierung eingeführt.
Grundsätzlich richtet sich das RSC® Brace Skoliose Intensiv-Seminar an Behandler-Teams, bestehend aus einem Orthopädietechniker, einem Arzt, einem Physiotherapeut (ideal mit Qualifizierung als BSPTS- / Schroth-Therapeut).

18. RSC® Brace Skoliose Intensiv-Seminar

nach internationalen Skoliose-Behandlungsstandards

Zielgruppen: Orthopädietechniker, Physiotherapeuten, Ärzte
Termin: 3. bis 5. April 2020 (Freitag bis Sonntag)
Ort: Ortholutions Skoliose Zentrum, Rosenheim, Deutschland
Seminardauer: 2 ½ Tage
Referent: Dr. Manuel Rigo M.D. PhD
Das Seminar findet in englischer Sprache statt.
IQZ-Fortbildungspunkte: 22
Teilnahmegebühr: – Details folgen.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen. Die Teilnehmerzahl ist auf 26 Personen begrenzt.


Mehr über das RSC® Brace Seminar erfahren


Die konsequente Weiterentwicklung des Chêneau® Prinzips

  • Sicherheit, Zeitersparnis und Schnelligkeit in der Versorgung mit hochkorrigierenden Skolioseorthesen (ohne Gipsabdruck)
  • Mehr Behandlungserfolg und Behandlungssicherheit
  • Bessere Compliance
  • Kontinuierlicher Informations- und Wissensaustausch
  • Individuelle Einteilung jedes Patienten nach Musterklassifikation durch Dr. Rigo persönlich.

Seminar-Programm

  • Konservative Behandlung Idiopathischer Skoliose – IS
  • Biomechanische Prinzipien des RSC® Brace – Teil I, II, III
  • Messung von Röntgenbildern und Klassifizierung & praktische Übungen und Diskussion
  • Physiotherapie – Krümmungsmusterspezifische Übungen
  • Die RSC® Brace Modelle
  • Patienten-Evaluierung: Maßnahme und fotografische Dokumentation
  • RSC® Brace Anprobe und Problem-Management
  • Test, Abschlussdiskussion und Vergabe der Zertifikate

Mehr über das RSC® Brace Seminar erfahren


 

2-Tage-Seminar Das Chêneau-Korsett nach Rigo

mit Dr. Mina Jelačić

2 ½ Tage Skoliose-Fortbildung

über die RSC® Brace Philosophie und das Rigo® System Chêneau® (RSC®) Brace für RSC® Treatment Teams

In diesem zweitägigen Theorie-Seminar werden von Dr. Mina Jelačić die biomechanischen Aspekte und der Pathomechanismus der idiopathischen Skoliose die dreidimensionalen Korrekturprinzipien der Rigo-Chêneau-Korsettversorgung dargestellt und der Herstellungsweg mit Klassifizierung, Modelltechnik und Anprobe demonstriert.

* Neue Termine in 2020 folgen *

Teilnahmegebühren:
3 Teilnehmer OT, MD, PT: [folgt mit neuen Terminen 2020]
– 1 zusätzlicher Teilnehmer zum Team – je Person zusätzlich zum RSC® Treatment Team: folgt mit neuen Terminen 2020]
1 Einzelteilnehmer – Arzt, Orthopädietechniker oder Physiotherapeut: [folgt mit neuen Terminen 2020]

Zusätzliche Verpflegung während des RSC® Brace Seminar pro Person
– inklusive Social Dinner.
[folgt mit neuen Terminen 2020]