Die effektivste und flexibelste Technik zur Korrektur des Sagittalprofils.

sBrace Hyperextension-Brace Morbus Scheuermann, Hyperlordose, Hyperkyphose, Rundrücken Mit den sBrace Rumpforthesen-Modulen versorgen Sie Patienten mit Morbus Scheuermann oder Kyphose sehr effizient. Für spezielle Anforderungen haben Sie sogar jederzeit die Möglichkeit, eine individuelle Lösung für Ihren Patienten zu bekommen. Sie besprechen die Versorgung einfach im Vorfeld mit dem Ortholutions-Team.

Orthopädietechniker schätzen das hochfunktionelle und effektive Design des robusten sBrace. Immer mehr Fachleute verwenden die funktionelle TLSO Rumpforthese auch für degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule.

Indikationen: Morbus Scheuermann, Hyper – Kyphose, Hyper-Lordose, Fehlbildungen, degenerative sowie traumatologische und neurologische Veränderungen der Wirbelsäule, auch zur Schmerztherapie.

Mehr Informationen zu sBrace - Rumpforthesen

» Mehr zu Kyphose und Korsett. | » zum sBrace Video | » zum sBrace 2p Video

Zwei Ausführungen: Mono-Rahmen sowie ventrale und dorsale Modulkomponenten — individuell oder standardisiert.

Das sBrace und die Variante 2p können Sie in vier Konfektionsgrössen oder als individuell hergestellte TLSO bestellen.

Die intelligente Rumpforthese.

Für die besonderen Herausforderungen des Berufsalltags lassen sich viele Fachleute des Kyphosekorsett individuell nach Maß herstellen. Sie werden immer mehr Indikationen entdecken, für die Sie die sBrace Rumpforthesen-Module einsetzen werden.
Sie stellen die Orthese einfach durch den individuellen Zuschnitt genau für ihre Indikationen ein.

sBrace 2p. Hyperextensionsorthese zur Behandlung des Sagittalprofils der Wirbelsäule mit dorsalen und ventralen Rumpforthesen- Modulkomponenten.