Mit meinem Korsett in die Öffentlichkeit? Tipps für Korsett-Träger

Mit diesen Korsett-Mode-Tipps geht vieles leichter…

Placeholder
Pfiffige Korsett Mode: der Ortholutions Brace Hoody verdeckt die Kanten des Cheneau - Korsettes. Der Brace Hoody kann neben Skoliosekorsetten für alle anderen Orthesenarten verwendet werden.

Die Diagnose idiopathische Skoliose tritt in der Regel vor allem bei Mädchen im Teenageralter auf. Ein hochwertiges, gut angepasstes Korsett ist therapeutisch hier die erste Wahl.

Richtig schwierig wird es für Betroffene oft erst, wenn es heißt, mit dem neuen Korsett unter Menschen zu gehen.

Im Folgenden nennen wir Dir hier einige, vielfach bewährte Mode-Tipps, die Dir helfen, Dich beim Tragen Deines Korsetts am Tag wohler zu fühlen. Vielleicht hast

Du es auch schon festgestellt:Die meisten Menschen bemerken gar nicht gleich, dass Du ein Korsett trägst.

Mit unseren leicht umzusetzenden Modetipps fällt Dein Korsett in der Öffentlichkeit noch weniger auf.

P.S. Wir raten Dir aus Erfahrung dennoch: Bitte versuche nicht krampfhaft, „Dein Korsett zu verstecken“.Geh vielmehr offensiv mit der Tatsache um, dass Du dieses Hilfsmittel benötigst.

Erzähle ruhig Deinen Freunden davon, was Skoliose ist und warum Du jetzt ein Korsett tragen musst.

Ja vielleicht traust Du Dich sogar, einen Vortrag über das Thema Skoliose vor Deiner Klasse zu halten.

Du wirst sehen: Der unangenehme Druck verschwindet ganz schnell und Du kannst leichter und offener mit diesem Thema umgehen.

Wahrscheinlich sind auch Deine Freunde und Bekannten dankbar für diese Offenheit und können so viel unbefangener mit Dir zusammen sein.

Mode-Tipps um Dein Skoliose Korsett noch entspannter und damit erfolgreicher zu tragen

Placeholder
Mode und Skoliose-Korsett können gut harmonieren - der Brace Hoody ist nur eine Variante von vielen, zur Aufbewahrung eignet sich die bBag Korsett-Tasche.

Muster

Muster sind nicht nur optisch inspirierend. Sie können auch gut funktionieren, um Dein Korsett zu verbergen. Die Blicke Deiner Freunde werden vorrangig auf das Muster wandern und so Deinem Korsett automatisch weniger Beachtung schenken.

Hoody, Hoody, Hoody

Hoodies sind ein wirklich geniales Kleidungsstück, wenn Du ein Korsett trägst. Sie verdecken mit ihrer Kappe ganz lässig die meist etwas abstehende Rückseite deines Korsetts.

Wirklich praktisch, oder? Und achte ruhig einmal auf die so genannten Brace Hoodys. Dieser ganz neue Typ von Kleidungsstücken kann wie ein Bolero-Jäckchen komfortabel mit den verschiedensten Kleidungsstücken kombiniert werden.

So machst Du immer eine gute Figur.

Bevorzuge locker sitzende Kleidung

Eigentlich logisch: Oberteile, die eher locker am Körper sitzen, betonen nicht unnötig Deine Konturen. So gekleidet, wird Dein Korsett in der Öffentlichkeit noch seltener auffallen.

Lagenlook/Mehrere Lagen Kleidung übereinander

Lagenlook ist nicht nur ideal bei wechselhaften Temperaturen. Wenn Du mehrere dünne und leichte Lagen Kleidung übereinander trägst, werden die auffälligen Konturen Deines Korsetts auf beinahe geheimnisvolle Weise nahezu verschwinden. Probiere es einfach mal aus und mach den Praxistest...

Dunkle Farben

Mach Dir die Gesetze der Physik zunutze: Kleidung in dunklen Farben „schluckt das Licht“ und eignet sich gut, um allesmögliche unsichtbar zu machen – natürlich auch Dein Korsett.

Strukturierte Kleidung

Texturen und auffällige Strukturen sind nicht nur gerade trendy. Sie tragen auch wirksam dazu bei, die Blicke Deiner Freunde abzulenken. Dieses kleine und absolut erlaubte Ablenkungsmanöver macht Dein Korsett deutlich unauffälliger.

Zubehör - Accessoires

Oft helfen auch Kleinigkeiten, den Blick und die Aufmerksamkeit Deiner Mitmenschen gezielt auf andere Dinge zu lenken. Was hältst Du zum Beispiel von einem farbenfrohen Schal oder einer schicken, auffälligen Halskette, die sofort ins Auge sticht? Sicher hast Du selbst noch mehr Ideen, mit welchen Accessoires Du ganz dezent von Deinem Korsett ablenken kannst. Probiere es einfach mal aus.

Empfohlene Literatur und Links: